Unbenanntes Dokument

Über mich

Über mich

Ich bin Berlinerin und hier zu Mauerzeiten aufgewachsen.

Mein Weg war ziemlich kurvig und hügelig, er führte mich  – mal mehr mal weniger – zur Medizin, Psychologie, Pädagogik und zur Kunst; ich war Krankenschwester, Kunststudentin, Grammatiktrainerin, Religionslehrerin, ´ordentliche` Lehrerin und bin heute Psychotherapeutin.

Mein Geld habe ich als Chauffeurin, im Tenniscenter, an der Hotelrezeption, als Altenpflegerin und in der Familienhilfe verdient; in der Schule habe ich Kinder und Jugendliche in Deutsch, Kunst und Darstellendem Spiel unterrichtet, war Klassenlehrerin, habe mit Teenies Theater gespielt und sie zu Konfliktlotsen ausgebildet.

Ein Jahr in Hessen und ein weiteres Jahr in Äthiopien haben mich gelehrt, mein Leben in Deutschland und in Berlin anders zu sehen und wertzuschätzen.

Ich bin gern in Bewegung, laufend, tanzend und auf dem Rad. Außerdem habe ich Freude im Garten, male in meiner Freizeit und reise nah und fern; wenn es warm genug ist, sind wir mit dem Rad unterwegs. Kinder, Hunde und Katzen mag ich gern und ich bin immer für ein Spiel zu haben. Ernsthaftigkeit und Humor sind für mich genauso wichtig und zusammengehörig wie Körper und Geist.

Meine vielfältigen Erfahrungen fließen in meine Tätigkeit als Gestalt- und Traumatherapeutin ein.

 

 

2020 –  2022  Weiterbildung in Somatic Experience (Anne Janzen, Berlin)
körperorientierte Traumatherapie nach Peter Levine

2021 – 2022  Weiterbildung in traumasensibler Paartherapie (K. Klees)

2012 – 2017  Weiterbildung in Körper-Gestalttherapie (Michaela Buckl, Berlin)

2013 – 2017  Weiterbildung  in Paartherapie am GAP Berlin

2012              Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie in Berlin, Tempelhof

2012             zertifzierter Abschluss der Ausbildung Gestalttherapie am IGG Berlin